Best Practice Studien Award 2018

Der BPUG verleiht im Jahr 2018 zum zweiten Mal den Best Practice Studien Award zur Förderung von Studenten an Hochschulen, Universitäten.

Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Abschlussarbeiten zu allen Best Practice Methoden. Eingereicht werden können Bachelor- und Masterarbeiten. Eine Jury wählt die besten drei Arbeiten aus. Die Preisträger werden auf dem BPUG Kongress am 16. November 2018 in Frankfurt geehrt und haben dort die Möglichkeit Ihre Arbeiten vorzustellen.

Die Studenten werden mit einer Urkunde und einem Geldpreis von jeweils 200 € ausgezeichnet. Zusätzlich werden für die Preisträger die Reise- und Hotelkosten für die Teilnahme am BPUG Kongress übernommen. Die Bewerbung kann durch den Studenten selbst erfolgen. Alternativ kann die Arbeit durch BPUG-Mitglieder, Unternehmen und Hochschulen vorgeschlagen werden.

Der Bewerbungsschluss ist der 01.09.2018. Bewerber erfahren bis 15. Oktober, ob sie zu den Preisträgern zählen. Die Preisverleihung findet auf dem BPUG Kongresses 2018 am 16. November in Frankfurt statt.

Einzureichende Unterlagen:

  • Abschlussarbeit 
  • max. 2-seitige Zusammenfassung (Aufgabenstellung, Vorgehensweise, Ergebnisse und neue Erkenntnisse)
  • Einverständniserklärung des Verfassers der Abschlussarbeit 
  • Einverständniserklärung des betreuenden Hochschullehrers

Bitte senden Sie die Unterlagen via E-Mail an bestpracticeaward@bpug.de. 

Eingereicht werden können alle Bachelor- und Masterarbeiten, welche

  • nach dem 1. Januar 2016 abgeschlossen wurden
  • nicht der Geheimhaltung unterliegen
  • eine Best Practice Methode betreffen
  • in deutscher oder englischer Sprache verfasst wurden

Begründete Ausnahmen kann die Jury zulassen.

Eine Jury bewertet alle eingereichten Arbeiten nicht öffentlich nach den Bewertungskriterien:

  • Fachliche und methodische Qualität
  • Praxisrelevanz
  • Neuartigkeit

Die Auswahl ist endgültig und wird nicht öffentlich begründet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vorstellung der Jury 2018

Sponsor

Als Hauptsponsor des Best Practice Studien Awards 2018 stellt Projektron zur Verfügung. Wir bedanken uns für die Unterstützung.

Best Practice Studien Award 2018 – die Preisträger:

Pressemeldung

Vier Preisträger wurden am 16. November mit dem Best Practice Studien Award 2018 für herausragende Studienarbeiten zu Theorie und Praxis von Best Practice Methoden ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand auf dem Jahreskongress der Best Practice User Group Deutschland e.V. (BPUG) in Frankfurt statt.

Grundlage der Auszeichnung war die Bewertung der Studienarbeiten durch eine Fachjury nach den Bewertungskriterien: fachliche und methodische Qualität, Praxisrelevanz und Neuartigkeit. Die Auszeichnung ging an:

  • Verena Haude, Hochschule Landshut, Fakultät Informatik
    Titel der Arbeit: Konstruktion eines BPMN-Referenzmodells für Kanban
  • Arber Haliti, Technische Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen
    Titel der Arbeit: Rahmenwerke zur Skalierung von Agilität in großen Umgebungen 
  • Johanna Eglsoer, HS Landshut, Fakultät Informatik
    Titel der Arbeit: Erstellung eines Referenzrahmens zu Scrum
  • Susanne Marx, University of Limerick
    Titel der Arbeit: Project Management Attitudes in Transnational, Interorganisational Projects

Die Best Practice User Group Deutschland e.V. bietet eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und beteiligt sich an der Entwicklung von neuen Methoden im Projektmanagement.

Pressemeldung übernommen von von Projektron: Best Practice Studien Award 2018 vergeben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.