2022-09-22 BPUG Kongress 2022

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der BPUG Deutschland e.V.

Am 22. September 2022 von 9:00 – 17:00 findet unser BPUG Kongress endlich wieder als Präsenzveranstaltung statt.


Unser Kongressmotto lautet:

Methoden-Smoothie

Ein Smoothie ist ein Mix aus 2-3 Hauptzutaten und ein paar „Geheimzutaten„, welche durch ein geeignetes Tool gemixt werden. Ähnlich managen wir doch auch Projekte.

Die gewählte Kombination von Methoden des Projektmanagements ist erfolgskritisch und der Methoden-Clinch bringt uns nicht weiter. Deshalb haben wir auch unseren diesjährigen Best Practice Award unter das Motto Methoden-Smoothie gestellt.


Kongressprogramm (vorläufig)

Bereits jetzt können wir als „Opening Event“ den Aktiv Workshop KörperManagement“ mit dem zertifizierten Trainer und Fitnesslehrer Alexander Gimbel (Dipl. Sportökonom) ankündigen!

ZeitrahmenInhalt
09:30 – 10:00Ankommen, Leute treffen, Kaffee trinken, orientieren
10:00 – 10:15Kongresseröffnung
10:15 – 11:15 Keynote Aktiv Workshop KörperManagementAlexander Gimbel (Dipl. Sportökonom)
11:15 – 11:30Vorstellen der Themen der Entwicklungstische und der Diskussionsforen
11:30 – 12:00Netzwerken, „Zu-welchem-Thema-will-ich-gehen Entscheidung“, Pause
12:00 – 12:45Kooperationsrunde I: Vier Entwicklungstische und Diskussionsforum A
12:45 – 14:00Mittagessen in der Mensa
14:00 – 15:00Award und Studienawardverleihung
15:00 – 15:30Netzwerken, Pause
15:30 – 16:15Kooperationsrunde II: Vier weitere Entwicklungstische und Diskussionsforum B
16:15 – 16:45Pause und Netzwerken
16:45 – 17:15Zusammenfassen der Kooperationsrunden und Kongressabschluss
17:15 – 19:00Gemütlicher Ausklang bei Getränk und Knabbereien
Programm Übersicht

Folgende Beiträge konnten wir für den Kongress gewinnen:

ThemaBeitragende
Mehr Projekte in kürzerer Zeit mit einfachen Mitteln
Die meisten Projekte sind (in den Augen der Auftraggeber) zu lang und teuer sowie außerdem
unzuverlässig.
Claudia Simon
Führen der next generation – Warum Führungskräfte / Projektmanager umdenken müssen, wenn Sie die nächste Generation noch führen können wollen.
Was bedeutet, die Generation Z oder Alpha in Zukunft führen zu wollen? Wie gehe ich mit veränderten Werteverständnis und Einstellung zu den Arbeitswelten der kommenden Generationen um. Welche geheimen Zutaten braucht es, um die PM-Methoden zu einem erfolgversprechenden und nachhaltigen Erfolg zu führen.
Oliver Mark
Happiness @ Teams
Eine wichtige Zutat zum Methoden-Smoothie. Happiness während der Arbeit und im Team ist essentiell für die Interaktionen zwischen Menschen.
Dabei unterliegt Happiness mittlerweile wissenschaftlich erforschten Kriterien und ist kein „wir haben uns alle lieb“.
In dem Workshop erarbeiten wir anhand von Studien die unglaublichen Impulse, die Happiness auslösen kann.  
Stephan Brendel
Agile Constellations und das Sichtbarmachen der systemischen Ordnung in einem selbstorganisierten, agilen Team
Agil ist ein Buzz-Word und steht für innovativer, schneller, anpassungsfähiger, flexibler, dynamischer. Gefühlt wird dabei Gewohntes auf den Kopf gestellt, entstehen neue und sich verändernde Formen der Zusammenarbeit, oft verbunden mit vielen Unsicherheiten. Aufstellungen in agilen Kontexten bringen schnell Klarheit in Teams, erweitern die Sicht auf den Kunden, helfen bei der Rollenfindung und mit Werten und Prinzipien ausbalanciert umzugehen und lassen jeden seinen Platz finden.
Ulla Nappi
Projekt Forensiker Kilian Richter
Stellen Sie sich die Kunstfigur eines „Projekt Forensikers Kilian Richter“ vor, der in Zitaten aus virtuellen Projekten die Diskrepanz zwischen Methode und realer Entscheidungen thematisiert.
Christof Huschens
100. Stunde als Projekt Manager
Ein Blick in den Rückwärtsspiegel. Welche Erfahrungen ziehen wir aus dem Projekt?
Michael Zwick
Übersicht der Kongressbeiträge

Details zu Programmelementen und zu den Beitragenden hier in naher Zukunft veröffentlichen.

Auf jeden Fall wollen wir wieder eine bunte und interssante Mischung, einen Smoothie, aus „Plaudern aus den Nähkästchen“ und hitzigen Diskussionen und weiteren Zutaten zusammenstellen. Slots für Nähkästchenplauderer und Diskutierer sind noch frei.

Zu den Kooperationsrunden: In den Kooperationsrunden wollen wir alle zusammen uns gegenseitig schlauer machen. Einmal in kleiner Runde an Entwicklungstischen oder als Diskussionsforum im Hörsaal.

Ähnlich wie in einem World Café wird je Entwicklungstisch, und davon gibt es acht Stück (zwei mal vier = acht), jeweils in zwei Iterationen ein Thema bearbeitet. Zwischen den Iterationen kann oder sollte der Tisch gewechselt werden.

In dem jeweiligen Diskussionsforum, davon gibt es zwei Stück, diskutiert ein:e Vortragende:r, die diskussionsleitende Person, ein Thema mit dem Auditorium im Vorlesesaal. 45 Minuten muss die diskussionsleitende Person das Thema „verteidigen“.

Wenn Du ein interessantes Thema hast und es an einem unserer Entwicklungstische oder in einer der Diskussionsrunde vertreten willst, dann melde Dich gleich auf unser Call for Papers Seite an.

Mit dem Kongress bieten wir Dir die Gelegenheit, Dich und Dein Thema einer interessierten Community zu präsentieren.


Veranstaltungsort

Als Lokation konnten wir die Goethe Universität in Frankfurt am Main gewinnen und werden auf dem Campus West zurück ins studentische Leben versetzt.
Für den Kongress haben wir einen Hörsaal und einen Seminarraum angemietet und zusätzlich das Foyer, um zwischen den Sessions miteinander den Tag genießen zu können. Zu Mittag gibt es Leckeres aus der Mensa (inkl. Tablett und Schlange stehen). Nach dem Kongress lassen wir es gemütlich auf der Dachterrasse und dem Sommergarten ausklingen.


Anmeldung und Preise

Wir haben uns entschlossen, keinen Eintritt zu verlangen und auch keine No-Show-Gebühr. Wir wollen den Kongress über Crowdfunding finanzieren. D. h. wer kommt wird gebeten, einen – seiner Meinung nach – passenden Obolus in die Vereinskasse zu legen.

Auch wenn es nichts kostet, ist eine Anmeldung trotzdem erforderlich, da das Kontingent an Teilnehmenden begrenzt ist und daher bitte auch nur anmelden, wer wirklich kommen will und kann (Fairnessprinzip).

Crowdfunding-Ticket



Wir sehen uns am 22. September 2022 und freuen uns auf anregende Kooperation mit allen Anwesenden.

Herzliche Grüße

BPUG Vorstand